Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Padua

Der helle Glanz früher Tage

Als Stadt der Kunst und Architektur besticht Padua durch die Schönheit seiner antiken Paläste, der großen Plätze und zeitlosen Meisterwerke.
 
 
Die Cappella degli Scrovegni mit ihren berühmten Freskengemälden von Giotto ist die bekannteste Sehenswürdigkeit Paduas und doch nur eines von vielen Beispielen für die großen Werke aus Kunst und Architektur, die die Altstadt schmücken. Die Basilika des Heiligen Antonius, der Palazzo della Ragione, das Caffè Pedrocchi, die Ponti Romani, Piazza dei Frutti, Piazza dei Signori und Piazza delle Erbe und der Prato della Valle, der drittgrößte Innenstadtplatz Europas, sind nur einige wenige Schmuckstücke, die Padua als eine der ältesten Städte Italiens zu bieten hat. Die Stadt ist außerdem eine „Stadt der Doktoren“ mit einer der ältesten Universitäten Europas und ein Pilgerort für Gläubige auf dem Weg zur Basilika des Heiligen Antonius.
 
 
 Zurück zur Liste